Drucken

Seekirch begann sehr stark. Man erarbeitet sich mehr Spielanteile und einige Chancen. In der 20. Minute gab es einen Strafstoß. Doch leider ließ man auch diese Chance für die Führung ungenutzt. Der Gast schaffte dann mit dem ersten Torschuss nach einem Abspielfehler in der Seekircher Abwehr die Führung.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Seekirch hatte sehr gute Chancen zum Ausgleich, diese wurden aber nicht genutzt. Als man in den letzten 10 Minuten alles nach vorne warf, nutze dies Kanzach/Buchau mit 2 Kontern zum 0:3 Endstand aus.